Werkstattgespräch: Keine Bange vor Fragen rund ums Recht der Designer

Ich freue mich, am 10.02.2015 im Rahmen eines Treffens der Allianz Deutscher Designer (AGD), Regionalgruppe Saarland Rede und Antwort zu stehen zum Recht rund ums Design. Die Teilnahme ist auch für Nicht-AGD-Mitglieder möglich – wegen der räumlichen Kapazitäten wird aber dringend vorher um Anmeldung gebeten.

Hier der offizielle Einladungstext des Regionalsprechers der AGD, Herrn Michael Zimmer, mit Details zu Ort und Zeit der Veranstaltung:

Auch wenn wir Designer in der Regel eher andere Vorlieben pflegen, gehören sie doch immer wieder mal zu unserem Alltag: die rechtlichen Fragen. Und auch hier gilt »Vorsorgen ist besser als bohren.«
Welche Rechte können bzw. müssen dem Kunden übertragen werden? Wie vielen Änderungswünschen des Kunden muss der Designer nachkommen? Der Kunde verweigert die Abnahme – was nun? Wann gibt es eine nachträgliche Anpassung der Vergütung? Wie kann ein Rechtevorbehalt zur Sicherung der Honorarforderung wirksam vereinbart werden? Rechtliche Fragen bei der Nutzung von Stock-Fotos…
Über all solche rechtlichen Fragen und auch über weitere, die Ihr spontan mit in die Runde einbringt, gibt Kathrin Berger uns einen kurzen Überblick. Einfach, klar und ohne Juristenchinesisch. Sie ist Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht und für IT-Recht und gibt einen kurzen Überblick zu rechtlichen Fragen, die Designer in der Praxis bewegen. Kathrin Berger weiß, wie Kreative ticken: Wer sie noch nicht ihrem Hauptberuf in der Kanzlei Dr. Palzer & Berger kennenlernen durfte, hat sie vielleicht schon auf einer Bühne gesehen. Als Musikerin begibt sie sich mit ihrer Band »Savoy Truffle« immer wieder auf Trüffelsuche. Dass sie uns an diesem Abend auch noch die Flötentöne beibringen wird, ist eher unwahrscheinlich, aber auf jeden Fall kann ich versprechen: Es wird ein spannender und informativer Abend.
Natürlich wird im Umfeld auch genügend Zeit für den kollegialen Plausch sein, für Klatsch und Tratsch aus der Szene und alles, was Euch ansonsten beruflich bewegt, bedrückt oder erheitert.
Wir treffen uns am Dienstag, 10. Februar 2015 um 19 Uhr, dieses Mal in meinem Atelier »zimmer. büro für ehrliche werbung« in der Heinrich-Koehl-Straße 31 in Saarbrücken. Das Büro befindet sich im Rückgebäude, da im Hof außer einem Kundenparkplatz alle anderen Plätze vermietet sind, parkt bitte vor dem Haus.
Inständige Bitte: Bitte meldet Euch rechtzeitig an, damit ich ggf. zu den vorhandenen Stühlen weitere Sitzgelegenheiten organisieren kann.

Dieser Beitrag wurde unter Bildrechte, Datenschutzrecht, Internetrecht, Persönlichkeitsrecht, Social Media, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.