Archiv der Kategorie: Presserecht

Wilder Westen – ein paar Bemerkungen zu privaten Fahndungsaufrufen

Gerade geht eine Welle von nicht-amtlichen Fahndungsaufrufen durch die sozialen Netzwerke – gefunden werden sollen Menschen, die angeblich an den G20-Krawallen beteiligt waren. Nicht zuletzt hat die Bildzeitung Fotos vermeintlicher Krawallmacher veröffentlicht und selbst zur „Fahndung“ aufgerufen. Mir stellen sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildrechte, Internetrecht, Persönlichkeitsrecht, Presserecht, Social Media | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

LG Saarbrücken: Identifizierende Berichterstattung auf bild.de untersagt

Der Sensationsjournalismus wird, so habe ich den Eindruck, durch die sozialen Medien mehr und mehr befeuert. Das „Teilen“ von Unfallbildern oder das Abonnieren ganzer Channels, die ausschließlich über möglichst blutige Unfälle der Region berichten, ist sehr beliebt.

Veröffentlicht unter Persönlichkeitsrecht, Presserecht | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar